Gurkensamen - Einlegegurke Charlotte F1 von Kiepenkerl
Gurkensamen - Einlegegurke Charlotte F1 von Kiepenkerl

Einlegegurke Charlotte F1

Leckere Früchte ohne Kerne

Hersteller:Kiepenkerl

Artikelnummer: 2686

EAN: 4000159026865

Verfügbarkeit: sofort lieferbar *

Haltbarkeit:min. 01/2021

Inhalt:ausreichend für ca. 35 Pflanzen

2,59
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
 
Kaufen
* gilt für Stück am Lager,
Lieferzeit für größere Mengen:
7-8 Tage
Artikel weiterempfehlen
zurück zur Übersicht

Einlegegurken Charlotte
Cucumis sativus

 

Diese neue reinweibliche Einlegegurke ist etwas Besonderes. Alle Blüten sind in der Lage (wie bereits von Schlangengurken gewohnt) kernlose und bitterfreie Früchte in höchster Qualität zu bringen, denn sie sind jungfernfrüchtig. Die Früchte setzen daher bei jeder Witterung an. Reichliches pflücken steigert den Ertrag. Die kleinen regelmäßig geformten Gurken werden Dauer eingelegt, können aber auch zum Schmoren oder für Salat verwendet werden. Die Pflanzen sind wüchsig und gesund, resistent gegen Gurkenkrätze, Gurkenmosaikvirus, Echten Mehltau und hochtolerant gegen Falschen Mehltau.

Tipps
Obwohl Traubengurken normalerweise am Boden reifen, nutzen sie gerne jede Möglichkeit, um an Gittern oder Maschendraht in die Höhe zu klettern. Gitter, im Abstand von 1 Meter in den Boden gesteckt, sparen Platz, die Früchte reifen schneller und besser, kein Bücken.

 

Aussaattermin
Mitte April bis Mitte Juni

 

Aussaatort
Freiland/Gewächshaus

 

Säabstand
Vereinzeln nach Aufgang auf 1-2 Pflanzen

 

Pflanzabstand
30 x 140 cm

 

Keimtemperatur (= Bodentemperatur)
15 bis 22 °C

 

Keimdauer
8 bis 14 Tage

 

Standort
Traubengurken gedeihen im Freiland in voller Sonne an warmer, windgeschützter Stelle. Reichern Sie den Boden mit viel Humus und organischen Nährstoffen an. Nie trocken werden lassen.

 

Ernte
Juli bis Oktober

 


Inhalt
ausreichend für ca. 35 Pflanzen

Zu diesem Artikel liegen keine Kundenbewertungen vor.

8

Nur für kurze Zeit im Sortiment

Weitere interessante Artikel

Unsere Empfehlungen der Saison

nach oben