Pilzanzuchtsets

Pilzanzucht – so einfach lassen sich Pilze züchten

Pilze aus dem eigenen Garten? Auch das geht. Die Pilzanzucht ist gar nicht so schwierig. Dazu benötigen Sie noch nicht mal einen Garten. Pilze können Sie auch auf dem Balkon, der Terrasse oder im Keller züchten. Mit ein wenig Glück können Sie das ganze Jahr Pilze ernten. Dafür stehen Ihnen verschiedene Pilzanzuchtsets zur Verfügung. Das Pilzanzuchtset beinhaltet alles, was Sie für Ihre eigene Pilzzucht benötigen.

Es wurden keine Produkte gefunden
Sortieren nach:  
Sortieren nach:  

Pilzzucht in Haus und Garten

Pilze benötigen zum Gedeihen relativ wenig. Sie können Pilze im Garten und im Haus kultivieren. Möchten Sie das ganze Jahr Pilze ernten, ist das Haus ideal für den Anbau. Aber auch im Garten gedeihen Pilze am richtigen Standort auch außerhalb der Saison.

Es gibt zahlreiche Pilzarten, die Sie mit dem entsprechenden Pilzanzuchtset kultivieren können. Neben Champignons und Austernpilzen lassen sich auch Kräuterseidlinge, Stockschwämmchen und Braunkappen kultivieren. Die Anforderungen, die die Pilze stellen, sind sehr gering. Selbst mit wenig Licht kommen die Pilzanzuchtsets aus. So haben Sie das ganze Jahr gesunde und schmackhafte Pilze.

Pilze sind ideale Nährstofflieferanten, die auch über ausreichend Ballaststoffe verfügen. Dabei sind Pilze kalorienarm und schmecken lecker. Viel Aufwand brauchen Sie für eine leckere Pilzmahlzeit nicht.

So verwenden Sie Pilzanzuchtsets

Es gibt verschiedene Pilzanzuchtsets. In den Anzuchtset für Pilze ist alles enthalten, was Sie für die Kultivierung benötigen. Sie brauchen das Set nur noch aufzustellen. Allerdings sollten Sie immer frische Sets für die Pilzzucht verwenden, denn die Lagerfähigkeit ist begrenzt, da das Set lebende Pilzorganismen enthält.

Im Lieferumfang enthalten ist das mit Pilzmyzeln geimpfte Substrat. Je nach Set kann das Substrat von unterschiedlicher Beschaffenheit sein. Einige Pilzzuchten werden gleich im Karton gezüchtet. Die Beschreibung liegt jedem Anzuchtset bei. Das Substrat kommt in den dafür vorgesehenen Karton oder ein anderes Behältnis. Die Deckerde wird locker aufgetragen und befeuchtet. Dazu eignet sich am besten eine Sprühflasche. Alles wird abgedeckt, sodass ein ideales Pilzklima entstehen kann. Alles wird kühl gestellt.

Verwenden Sie das Anzuchtset für Pilze im Garten, sollten Sie einen schattigen Standort wählen.

Pilzanzucht pflegen – darauf sollten Sie achten

Viel Pflege benötigt die Pilzanzucht nicht. Sie sollten das Anzuchtset ab und zu kurz lüften. Der Standort sollte nicht zu warm sein. Die Pilze wachsen zwar an einem warmen Standort schneller, werden aber qualitativ schlechter.

Nach circa einer Woche zeigen sich die ersten Pilze. Das kann je nach Pilzanzuchtset unterschiedlich sein. Dann können Sie mit der Ernte beginnen. Das Substrat benötigt zwischendurch eine Ruhepause.

Pilze in der Küche

Für Pilze gibt es natürlich unendlich viele Rezepte. Suchen Sie sich einfach das Beste aus. Frisch gebraten mit einem Schnitzel, in der Soße zu Gulasch oder einfach nur pur mit ein paar Kartoffeln, die Pilze schmecken einfach lecker.

nach oben