Anzucht & Gartenzubehör - Erden & Substrate - Tonerden

Tonerden und Tongranulate für eine höhere Wasserspeicherung

Tonerden und Tongranulate sind hervorragende Wasserspeicher. Die Substrate speichern Wasser mit einer viel höheren Kapazität als Gartenerde. Reichern Sie den Gartenboden oder die Pflanzerde in den Pflanzkübeln mit Ton an, brauchen Sie Pflanzen weniger gießen und das Wurzelwachstum wird angeregt. Tongranulat können Sie aber nicht nur als Drainage und Wasserspeicher in der Erde verwenden, sondern auch für Hydrokulturen.

2 Ergebnisse gefunden in Tonerden
​ ​ ​ ​ ​ ​

Was sind Tongranulate und Tonerden?

Tongranulate und Tonerden werden – wie der Name es schon sagt – aus Ton hergestellt. Die kleinen Tonkugeln aus gebranntem Ton bringen viele Vorteile mit. Sie verfügen über einen neutralen ph-Wert, sind frei von Pilzsporen und sind immer wieder verwendbar. Tonerde oder Tongranulat kann mit Erde gemischt werden oder separat verwendet werden. So können Sie Tongranulat als Substrat oder in Hydrokulturen verwenden.

Diese Vorteile bringen Tongranulat oder Tonerde mit

Ton ist ein hervorragender Wasserspeicher ohne Nährstoffe. Das Material speichert gleichmäßig Wasser, ist luftdurchlässig und verhindert Staunässe. Gerade empfindliche Pflanzen fühlen sich in dem Substrat wohl. Das Tongranulat ist aber auch frei von Pilzsporen, es schimmelt nicht und verhindert Schädlinge. Durch die fehlenden Nährstoffe können Sie Ihre Pflanzen sehr individuell und genau düngen. Allerdings dürfen Sie das Düngen auch nicht vergessen.

Für diese Pflanzen können Sie Tongranulat verwenden

Eigentlich können Sie Tongranulat für fast alle Pflanzen verwenden. Lediglich Pflanzen, die ein spezielles Substrat benötigen, sollten Sie nicht nur in Ton setzen. Kübelpflanzen, Zimmerpflanzen und Hydrokulturen und viele andere Pflanzen können Sie in das Substrat setzen. Selbst Orchideen mögen das Tongranulat.

Tongranulat verfügt über eine lange Lebensdauer

Tongranulat können Sie lange verwenden. Es verändert seine Eigenschaften nicht und darf auch von einem Blumentopf in den anderen ziehen oder im Garten weiter verwendet werden. Das nachhaltige Produkt wird nicht verbraucht, sondern kann immer weiter genutzt werden. Wenn Sie die Tonerde bei anderen Pflanzen verwenden möchte, sollten Sie es vorher nur gut abspülen.

Tonerde ist eine hervorragende Drainage

Vor allem als Drainage lassen sich Tonerden und Tongranulate sehr gut verwenden. Im Pflanzgefäßen verklumpt und verdichtet sich die Erde am Boden durch das Gießen. Dadurch kann Wasser nicht mehr ablaufen und es entsteht Staunässe, welche die Wurzeln schädigt. Geben Sie Tonerde zwischen den Boden und die Erde. Dadurch wird verhindert, dass die Erde nach unten sinkt und das Abflussloch verstopft.

Gerade bei Kübelpflanzen im Außenbereich ist das sehr wichtig, da Sie dort nicht nur gießen, sondern auch Starkregen die Pflanzen wässert. Mit dem Tonsubstrat bleiben die Abflusslöcher offen und überschüssiges Wasser kann ungehindert ablaufen.

Bei Pflanzen im Innenbereich können Sie sogar ganz auf Pflanzgefäße mit Abflussloch verzichten, wenn Sie eine dicke Schicht Tonsubstrat am Boden einbringen. Wenn Sie vorsichtig gießen, sind die Pflanzen gut mit Wasser versorgt ohne das Staunässe entsteht. Dabei darf sich ruhig etwas Wasser im Tongranulat sammeln.

Filter
$(document).ready(function(){var showPopupDelay = 7000;var showPopupLiveTime = 10;if(localStorage.last){if( (localStorage.last - Date.now() ) / (1000*60*60*24*showPopupLiveTime) >= 1){setTimeout(function() {$('#popup').modal('show');},showPopupDelay);localStorage.last = Date.now();}}else{setTimeout(function() {$('#popup').modal('show');},showPopupDelay);};localStorage.last = Date.now();$('.popup-modal .modal-close').click(function(e){$('#popup').modal('hide');});});