Filter

❤️ für Tiere Vögel Futterspender

Futterspender für Vögel – auch Vögel lieben Leckereien

Auch Vögel sind keine Kostverächter. Möchten Sie in Ihrem Garten oder auf dem Balkon die gefiederten Freunde anlocken, sind Futterspender mit leckeren Naschereien eine gute Idee. Die Futterspender bieten Meisenknödeln, Fettblöcken, Futtergläsern und vielen anderen Futtermitteln sicheren Halt. Mit Futterspendern können Sie ganze Futterstationen für Vögel einrichten und kommen so den verschiedenen Vorlieben der Vögel entgegen.

42 Ergebnisse gefunden in Futterspender

Futterspender für Vögel – so locken Sie Vögel an

In Zeiten, in denen immer mehr Natur der Bebauung zum Opfer fällt, sind auch Vögel die Leidtragenden. Es bietet sich deshalb an, den Garten oder Balkon für Vögel herzurichten und so die Tiere anzulocken. Schließlich sind Vögel ein wichtiger Teil des Ökosystems. Sie können gar nicht genug Vögel im Garten haben, denn die emsigen Tiere vernichten jedes Jahr Unmengen an Schädlingen und sorgen so für eine reiche Ernte im Garten. Ein Meisenpaar vertilgt bis zu 70 kg Insekten pro Jahr. Dazugehören auch Apfelwickler, Schildläuse, Wanzen und viele andere Schädlinge. Vögel unterstützen Sie beim giftfreien Gärtnern.

Futterspender in vielen Formen

Futterspender für Vögel gibt es in verschiedenen Ausführungen. Bevor Sie sich einen oder mehrere Futterspender zulegen, sollten Sie schauen, welche Vogelarten es in Ihrer Umgebung gibt. Wählen Sie danach den Spender aus. Fast überall zu finden sind Meisen, Spatzen und Zeisige. Der Meisenknödelring, der Halter für den Fettfutterblock oder der Futterspender für Nüsse sollten also unbedingt im Garten oder auf dem Balkon untergebracht werden, um heimischen Vögeln wichtige Nahrung mit Energie zu bieten. Futterspender sind aus Metall oder Holz und sehr robust, sodass Sie lange die Vögel im Garten versorgen können.

Futterspender sind auch Wasserspender

Natürlich gehören auch die Vogeltränken zu den Futterspendern. Gerade im Hochsommer benötigen die Tiere dringend Wasser. Aber auch zu jeder anderen Jahreszeit. Selbst im Winter, wenn die Pfützen zugefroren sind, benötigen Vögel, aber auch andere Tiere Wasser. Eine Vogeltränke gehört deshalb unbedingt zur Versorgung.

Der beste Platz für Futterspender

Futterspender für Vögel gibt es zum Hängen oder Aufstellen. Wählen Sie den Platz so, dass Katzen und andere Raubtiere sich nicht anschleichen können. Ideal ist es, wenn sich in der Nähe Büsche und Bäumen befinden, in die sich Vögel bei Gefahr flüchten können. Viele Futterspender lassen sich leicht in Bäumen aufhängen. Dort sind sie auch durch das Laubwerk gegen direkte Sonneneinstrahlung geschützt. Gerade fetthaltige Futtermittel sollten nicht in der Sonne hängen, denn dort würden sie schmelzen.

So locken Sie Vögel mit Futterspendern in den Garten

Jede Vogelart hat ihre Vorlieben. Es soll also das richtige Futter sein, mit dem Sie die Vögel anlocken können. Dazu kommt ein naturnaher Garten mit vielen Verstecken und Nistmöglichkeiten. Ideal ist es auch, wenn Sie neben dem Futterspender und der Vogeltränke Pflanzen anbauen, die Insekten und Vögel in den Garten locken. Dazu gehören Sonnenblumen, Holunder, Wildrosen und viele andere Arten.