Kräutersamen

Kräuter, Wildkräuter, Heilkräuter – Pflanzen für die Sinne

Kräuter, Wildkräuter und Heilkräuter gehören heute einfach in jeden Garten. Frische Kräuter sind eine wertvolle Ergänzung für die Küche und so manches Kräuterlein hilft auch gegen das eine oder andere Zipperlein. Die Vielfalt, die sich heute an Kräutern bietet, ist unglaublich. Schon lange werden nicht nur Petersilie, Schnittlauch und Kresse angebaut, sondern auch Salbei, Pfefferminze, Rosmarin, Oregano, Lavendel und viele andere Kräuter.

Sortieren nach:  
Seite:  
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ...

Petersilie Mooskrause 2

Kiepenkerl Petersilie Mooskrause 2

Grundlage vieler Kräutermischungen

0,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Petersilie Mooskrause 2

Lavendel Mehrjährig

Kiepenkerl Lavendel Mehrjährig

Für Fisch, Fleisch und Soßen. Besondere Verwendung als Duftkissen und zur Herstellung von Lavendelöl.

0,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lavendel Mehrjährig

Pfefferminze Mehrjährig

Kiepenkerl Pfefferminze Mehrjährig

erfrischende Pfefferminze, ideal zum Würzen von Speißen oder auch als Tee

0,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Pfefferminze Mehrjährig

Basilikum Grosses Grünes

Sperli-Samen Basilikum Grosses Grünes

resistent gegen Mehltau & weiße Fliege

0,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Basilikum Grosses Grünes

Schnittlauch Nelly

Schnittlauch Nelly | Schnittlauchsamen von Kiepenkerl

wird roh für Quark, Eierspeisen, Salate, Soßen und Tomatengerichte genommen

0,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Schnittlauch Nelly

Thymian Mehrjährig

Kiepenkerl Thymian Mehrjährig

Intensiv aromatischer Thymian

0,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Thymian Mehrjährig

Petersilie Einfache Schnitt 3

Kiepenkerl Petersilie Einfache Schnitt 3

Grundlage vieler Kräutermischungen und zur Verzierung jeglicher Art.

0,79

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Petersilie Einfache Schnitt 3

Oregano / Dost mehrjährig

Kiepenkerl Oregano / Dost mehrjährig

Dient zum Würzen von Tomatensoßen

0,79

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Oregano / Dost mehrjährig

Dill

Dill | Dillsamen von Dürr Samen

Würzig angenehmer Geschmack, für viele Gerichte.

0,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dill

Kamille Einjährig Echte

Kiepenkerl Kamille Einjährig Echte

Als Teeaufguß für Dampfbäder

0,79

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Kamille Einjährig Echte

Maggikraut, Liebstöckel

Kiepenkerl Maggikraut, Liebstöckel

Zarte Blätter fein zerhacken oder ganze Zweige mitkochen für feine Suppen und rustikale Eintöpfe und Soßen

0,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Maggikraut, Liebstöckel

Koriander Einjährig

Kiepenkerl Koriander Einjährig

Besonders Verdauungsfördernd

0,79

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Koriander Einjährig

Baldrian

Baldrian | Baldriansamen von Flora Elite

 2,29 € 

0,46

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

-79%
Baldrian

Gartenkresse Krause

Kräutersamen - Gartenkresse  Krause von Quedlinburger Saatgut

Krause - Ganzjährige Aussaat

0,69

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Gartenkresse Krause

Salbei Mehrjährig

Kiepenkerl Salbei Mehrjährig

diese Salbei Pflanze ist sehr aromatisch in der Note

0,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Salbei Mehrjährig

Basilikum Großes grünes [MHD 06/2019]

Basilikum Großes grünes | Basilikumsamen von Flora Elite [MHD 06/2019]

 1,25 € 

0,63

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

-49%
Basilikum Großes grünes [MHD 06/2019]

Ysop

Kräutersamen - Ysop von Quedlinburger Saatgut

Mehrjährig - Apartes Würz- und Heilkraut

0,29

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Ysop

Anis Einjährig [MHD 06/2018]

Kräutersamen - Anis Einjährig von Flora Elite [MHD 06/2018]

 1,59 € 

0,32

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

-79%
Anis Einjährig [MHD 06/2018]

Gartenkresse Glattblättrige

Kräutersamen - Gartenkresse Glattblättrige von Quedlinburger Saatgut

Glattblättrige - Ganzjährige Aussaat

0,69

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Gartenkresse Glattblättrige

Rucula Wilde Rauke

Kräutersamen - Rucula Wilde Rauke von Kiepenkerl

Schmackhaftes Würzkraut

1,59

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Rucula Wilde Rauke

Dill Einjährig

Kräutersamen - Dill Einjährig von Kiepenkerl

Beliebtes Gewürz für eingelegte Gurken, Fischgerichte und Salate.

0,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dill Einjährig

Rosmarin

Kräutersamen - Rosmarin von Quedlinburger Saatgut

Mehrjährig - Sehr würzig - Höhe 60 - 100 cm

1,49

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Rosmarin

Zitronenmelisse Mehrjährig

Kiepenkerl Zitronenmelisse Mehrjährig

Wirkt erfrischend, schmerzstillend und beruhigend

0,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Zitronenmelisse Mehrjährig

Johanniskraut Mehrjährig [MHD 06/2019]

Johanniskraut Mehrjährig von Flora Elite [MHD 06/2019]

 1,29 € 

0,65

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

-49%
Johanniskraut Mehrjährig [MHD 06/2019]
Sortieren nach:  
Seite:  
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ...

Warum ein Kräuterbeet in Garten und auf Balkon gehört

Ein Kräuterbeet im Garten und auf dem Balkon ist ein Faszination für die Sinne, denn die Kräuter verwöhnen das Auge mit Farbenvielfalt, die Nase mit unglaublichen Düften, den Gaumen mit exotischen Geschmack und den Körper mit wohltuenden Wirkstoffen. Seit vielen tausenden von Jahren gehören Kräuter sowohl zur Küche als auch zur alternativen Medizin. Als Würze runden sie leckere Gerichte erst richtig ab, als Heilpflanze können sie unterstützend wirken.

Einst gingen die Kräuterweiblein hinaus, um Kräuter zu sammeln. Heute ist das nicht mehr notwendig, denn bei uns finden Sie eine vielfältige Palette an Kräutersamen. Beim Sammeln in der Natur wissen Sie manchmal nicht, mit welchen Giften die Kräuterpflanzen in Berührung gekommen sind, ob Hund und Wildtier die Pflanzen markiert haben oder Schädlinge ihre Spuren hinterlassen haben. Bei manchen Kräutern in der Natur besteht auch Verwechslungsgefahr. Das kann Ihnen im Garten oder auf dem Balkon nicht passieren.

So legen Sie einen Kräutergarten an

Einen kleinen Kräutergarten können Sie im Gartenbeet aber auch in Pflanzkübeln auf der Terrasse oder dem Balkon anlegen. Es ist wunderbar, wenn Sie die frischen Kräuter zum kochen einfach abzupfen können. Eine wichtige Regel ist, mehrjährige und einjährige Kräuter nicht zu vermischen. Für einen gut angelegten Kräutergarten sollten Sie sich vor dem Anlegen eine Liste machen, auf der Ihre Lieblingskräuter aber auch die Anforderungen an den Standort stehen. So können Sie Kräuter mit gleichen Anforderungen wunderbar zusammen stellen.

In welcher Form Sie den Kräutergarten anlegen, bleibt Ihren Vorstellungen und Wünschen überlassen. Kräuterspiralen sind heute im Trend oder das Kräuterrad. Beide Beetformen haben sich bereits in der Vergangenheit bewährt. Sie können Kräuter aber auch als Mischkultur geschickt zwischen Gemüse und Blumen pflanzen. Im Bauerngarten wurden die Kräuter streng in einem Rechteck eingeteilt. Vielleicht entscheiden Sie sich aber auch für einen Feng Shui Garten, wo sie nach dem Meridianprinzip gepflanzt werden. Beachten Sie aber immer, dass es auch Kräuter gibt, die sich nicht vertragen.

Entscheiden Sie sich für exotische Kräuter, sorgen kleine Namensschilder dafür, dass Sie den Überblick behalten und auch nach dem Aufgehen der Kräutersamen noch wissen, was Sie angepflanzt haben.

Welche Kräuter sollen es sein?

Bei der Auswahl der Kräutersamen sollten Sie sich vom großen Angebot des Samenhaus Müller inspirieren lassen. Klassiker wie Petersilie, Schnittlauch, Gartenkresse und Liebstöckel gehören unbedingt in einen Kräutergarten, können Sie doch in der Küche vielfältig verwendet werden. Auch Kräutersamen von Thymian, Salbei, Oregano, Rosmarin und Bohnenkraut gedeihen wunderbar im Kräutergarten und sind nicht nur Würze für leckere Speisen, sondern auch Heilkraut für die verschiedenen Beschwerden.

Viele Kräuter können Sie auch zu einem frischen Wildkräutersalat verwenden wie Löwenzahn, Sauerampfer oder Wilde Rauke. Haben Sie die Haltbarmachung von Lebensmitteln wieder für sich entdeckt, sind Dill, Zitronenmelisse, Borretsch und Estragon ein unbedingtes Muss.

Der richtige Standort soll es sein

Damit Kräutersamen gut gedeihen, benötigen sie natürlich den passenden Standort. Die Ausgangsbedingungen sind die Lichtverhältnisse, der Nährstoffbedarf, der Wasserbedarf und die Bodenverhältnisse. Danach sollten Sie die von Ihnen gewählten Kräutersamen einteilen.

Viele Kräuter, deren Wildformen nicht bei uns beheimatet sind wie Basilikum, Thymian, Lavendel oder Anis benötigen einen sonnigen Standort. Bärlauch, Minze, Petersilie, Dill und Liebstöckel gedeihen auch im Halbschatten.

Und auch beim Nährstoffgehalt des Bodens haben Kräuter sehr unterschiedliche Ansprüche. Besonders mediterrane Kräuter lieben eher einen nährstoffarmen Boden mit einem sandigen Anteil. Heimische Kräuter sind auf einem humosen, nährstoffreichen Boden gut aufgehoben.

Nicht jedes Kraut braucht einen feuchten Platz. Lavendel gedeiht in der Natur auf felsigen, eher trocknen Untergründen. Der Wasserbedarf des Lavendel ist also gering. Ganz anders ist Mädesüß. Die Heilpflanze gedeiht in der Natur an Bachläufen und braucht auch im Garten einen feuchten Platz.

Typische Waldkräuter wie Waldmeister oder Bärlauch benötigen natürlich einen besonderen Standort im Schatten mit einem feuchten, nährstoffreichen Boden wie er im Wald vorkommt. In der Sonne gedeihen diese Kräuter eher nicht oder nur spärlich.

Besonders wenn Sie die Kräutersamen in Kübel säen möchten, ist das richtige Substrat und der Standort wichtig. Es gibt heute viele Mischungen für Kräutererde, die Sie gut nutzen können. Sie können sich die spezielle Erde für Kräuter aber auch selbst mischen.

So pflegen Sie Ihren Kräutergarten

Kräuter sind recht pflegeleicht. Einige brauchen über den Sommer lediglich regelmäßig Wasser. Kräuter mit einem großen Blattvolumen wie Basilikum und Liebstöckel müssen regelmäßig gegossen werden. Bei mediterranen Kräutern müssen Sie nicht düngen. Kräuter, die schnell nachwachsen, sind für eine zusätzliche Nährstoffgabe dankbar. Dazu eignet sich am besten Flüssigdünger, den Sie in unserer Kategorie „Dünger“ erhalten.

Wichtig ist ein regelmäßiger Schnitt. Je öfter Sie Kräuter schneiden, desto mehr wachsen sie. Das gilt für alle Kräuter. Verwenden Sie deshalb Kräuter immer großzügig. Viele Kräuter können Sie auch gut trocknen und sich so einen Wintervorrat zulegen.

Kräuter für Küche, Tinkturen und Mazerate

Kräuter können Sie vielfältig verwenden. In der Küche runden die Kräuter Salate, Braten, Gemüse und Eintöpfe ab. Sie können aber auch für den Winter oder als Tee getrocknet werden. In Ölauszügen und Tinkturen entfalten Kräuter ihre Wirkstoffe und lassen sich gut als Ergänzung für Therapien bei verschiedenen Erkrankungen einsetzen. So ist der Thymian schon seit Jahrhunderten als schleimlösend bei Husten bekannt. Salbei wirkt nicht nur bei Halsschmerzen, sondern auch bei Zahnfleischentzündungen oder bei übermäßigem Schwitzen. Bei Magenschmerzen nach einem üppigen Mahl verschaffen Fenchel, Schafgarbe oder Kümmel Erleichterung. Ein Öl aus der Pfefferminze kann Kopfschmerzen lindern und Rosmarin ist ein altbewährtes Mittel bei Muskelschmerzen.

Ein üppiges Kräuterbeet aus verschiedensten Kräutern gehört deshalb in jeden Garten, auf den Balkon und die Terrasse.

nach oben