Empfehlungen aus unserem Sortiment

Rettichsamen - Rettich Runder Schwarzer Winter von Kiepenkerl

Rettich Runder Schwarzer Winter

1,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Rettich Runder Schwarzer Winter
BIO-Bienen- und Schmetterlingsweide 5m² von Dürr-Samen

BIO-Bienen- und Schmetterlingsweide 5m²

3,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bio
BIO-Bienen- und Schmetterlingsweide 5m²
Staudenlein Blue Dress von Sperli-Samen

Staudenlein Blue Dress

1,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Staudenlein Blue Dress
Schnittsellerie Gewone Snij | Schnittselleriesamen von Samen Pfann

Schnittsellerie Gewone Snij

0,65

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Schnittsellerie Gewone Snij
Stiefmütterchen Schweizer Riesen, Firnengold, gelb mit Auge von Sperli-Samen [MHD 01/2019]

Stiefmütterchen Schweizer Riesen, Firnengold, gelb mit Auge [MHD 01/2019]

 1,59 € 

0,64

Grundpreis: 1Stück / 0,64 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

-60%
Stiefmütterchen Schweizer Riesen, Firnengold, gelb mit Auge [MHD 01/2019]
Cosmos Versailles Tetra von Thompson & Morgan

Cosmos Versailles Tetra

2,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Cosmos Versailles Tetra
Tomate Diplom | Bio-Tomatensamen von Samen Pfann

Bio-Tomate Diplom

4,95

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bio
Bio-Tomate Diplom
Rübensamen - Weisswurzel A Fiore Blu von Franchi Sementi

Weisswurzel A Fiore Blu

2,49

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Weisswurzel A Fiore Blu
Zierkürbis Schwanenhals von Quedlinburger Saatgut

Zierkürbis Schwanenhals

4,49

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Zierkürbis Schwanenhals
Radies Eiszapfen | Radiessamen von Samen Pfann

Radies Eiszapfen

0,95

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Radies Eiszapfen
Rote Gartenmelde | Bio-Gartenmeldesamen von De Bolster

Rote Gartenmelde

3,00

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bio
Rote Gartenmelde
Neudorff WildgärtnerGenuss Wild-Salat (4 g)

WildgärtnerGenuss Wild-Salat (4 g)

2,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

WildgärtnerGenuss Wild-Salat (4 g)
Rüben Forono | Bio-Rübenchensamen von Reinsaat

Bio-Rüben Forono

3,50

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bio
Bio-Rüben Forono
Grünkohl Niedriger Grüner Krauser | Bio-Grünkohlsamen von Culinaris

Bio-Grünkohl Niedriger Grüner Krauser

2,50

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bio
Bio-Grünkohl Niedriger Grüner Krauser
Radieschensamen - Radies Ilka von Quedlinburger Saatgut

Radies Ilka

0,99

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Radies Ilka

Samen, Saatgut, Blumenzwiebel und Gartenzubehör für Ihre Wohlfühl-Oase

Es ist schon wie ein kleines Wunder, wenn es aus einem Samenkorn eine duftende Blume, das knackige Gemüse oder die leckeren Kräuter wachsen. Mit hochwertigem Saatgut und etwas Pflege können Sie schon bald die Küche mit Gemüse, Kräutern und Obst aus dem eigenen Garten aufwerten. Da kommt Aroma pur auf den Tisch und die samenfesten Sorten aus unserem Angebot versprechen Ihnen Hochgenuss. Viele Blumenzwiebeln und Samen sind nicht nur für den Garten geeignet, sondern können auch auf dem Balkon angebaut werden. Selbst der kleinste Platz eignet sich dazu, die eigenen Blumen und das eigene Gemüse anzubauen. Und immer ist auch etwas Stolz dabei, wenn die Zutaten für die leckeren Gerichte auf Ihrem Tisch aus eigenem Anbau stammen.

Samen und Saatgut vom Samenhaus Müller

Für gesunde Pflanzen und eine reiche Ernte ist nicht nur die richtige Pflanzzeit und Pflege wichtig. Hochkeimfähige Samen sind die Grundlage eines Gartens, in dem alles blüht und grünt. Gerade bei Samen ist Qualität eines der wichtigsten Kaufkriterien, auf das Sie achten sollten. Qualitätssamen verfügen über eine hohe Keimrate und sind länger haltbar.

Bei der Auswahl der Samen setzen wir hohe Qualitätsansprüche. Deshalb haben wir uns für Samenhersteller wie Quedlinburger Saatgut, Kiepenkerl, Dürr-Samen, Sonnentor und andere Hersteller entschieden, die für hochwertiges Saatgut bekannt sind.

Viele Gemüsesamen, Blumensamen oder Kräutersamen aus unserem Portfolio sind samenfest. So können Sie nach einer reichen Ernte die dabei anfallenden Samen wieder verwenden. Samenfeste Sorten sind nachbaufähig. Hybridsamen sorgen für eine große Sortenvielfalt unter den Gemüse- und Blumensorten und für besondere Eigenschaften. Sie ergänzen das Angebot an samenfesten Saatgut. Die Sämereien aus unserem Angebot stammen aus traditioneller Pflanzenzüchtung, bei der auf den Einsatz von Gentechnik verzichtet wird. Für ein bestmögliches Ergebnis achten wir auf eine lange Mindesthaltbarkeit. Denn nur so können Sie sicher sein, dass aus dem Samenkorn eine reiche Ernte hervorgeht.

Die Vielfalt an Samen ist grandios. Viele Gemüsearten, Blumen und Kräuter gibt es in unterschiedlichen Sorten, die Sie genau nach den Gegebenheiten in Ihrem Garten auswählen sollten. Gemüsesorten, die einen sehr sonnigen Platz benötigen, sind nicht für Ihren Garten geeignet, wenn Ihr Beet im Halbschatten liegt. Auch andere Kriterien können für die Auswahl entscheidend sein. So zum Beispiel der Geschmack oder die spätere Verwendung bei Gemüse und Kräutern. Je nach Sorte weichen die Gemüsearten und Kräuter oft sehr voneinander ab und sind für bestimmte Verwendungszwecke besonders geeignet.

Und auch beim Blumensamen ist Samen nicht gleich Samen. Die Blumen variieren oft in Größe und Farbe, was für die Zusammenstellung Ihrer Blumenrabatte wichtig ist. Schließlich sollen kleine Blüten nicht zwischen großen Stauden verschwinden.

Ob Blumen, Gemüse oder Kräuter, aus Samen und Saatgut vom Samenhaus Müller können Sie Ihre Pflanzen leicht selber ziehen. Das hat viele Vorteile, denn aus Samen selbst gezogene Pflanze sind meist robuster und widerstandsfähiger als Pflanzen aus dem Gewächshaus. Außerdem wissen Sie genau, was Sie für die Aufzucht verwendet haben. Ihre Pflanzen sind automatisch Bio, wenn Sie für die Anzucht der Samen nur Wasser, Wärme und Licht verwendet haben. Und letztendlich ist es nicht nur für Kinder spannenden, wenn aus einem kleinen Samenkorn eine fruchtige Tomate, die riesige Sonnenblume oder die duftenden Kräuter wachsen.

Für die Aussaat im Garten oder auf dem Balkon gibt es seit einiger Zeit eine raffinierte Saatidee: Saatbänder. Mit diesen Saatbändern wird Ihnen die Aussaat erleichtert. Sie legen einfach das Band, in dem die Samenkörner eingebunden sind, in die Erde. So brauchen Sie bei den Sämereien nicht jedes Korn einzeln in den Boden legen. Schließlich soll ein Garten nicht nur Arbeit machen.

Warum Bio-Samen eine gute Wahl ist

Nachhaltigkeit, Umweltschutz, Fairness – all das sind Begriffe, die besonders im heimischen Garten immer mehr in den Vordergrund rücken. Im Garten oder auf dem Balkon ist deshalb Bio-Saatgut sehr beliebt. Schließlich möchte niemand chemische Mittel im selbst angebauten Gemüse, Obst oder den Kräutern. Außerdem schmeckt Gemüse aus Bio-Samen aromatischer. Schon das ist ein guter Grund, sich für Bio-Samen zu entscheiden.

Aber was ist Bio-Saatgut eigentlich? Bio-Samen sind die bessere Wahl, weil sie vor allem nachhaltig sind. Bei der Produktion von Bio-Samen werden Pflanzen auf natürliche Weise gezüchtet. Dadurch sind diese besser auf unser Klima abgestimmt. Nicht nur das Temperatur- und Nässeniveau wird von den Pflanzen besser vertragen, sie sind auch resistenter gegen heimische Schädlinge. Dazu kommt ein aromatischer Geschmack. Die Bio-Gurke oder Bio-Tomate vom eignen Balkon oder aus Ihrem Garten schmeckt um vieles besser als das Gemüse aus dem Supermarkt.

Der Bio-Samen wird von Pflanzen gewonnen, die biologisch angebaut wurden und bei deren Aufzucht keine Pestizide, Herbizide oder Fungizide eingesetzt wurden. Bio-Samen und Bio-Saatgut wird sehr genau auf Pestizid-Rückstände geprüft, bevor die Produkte das Siegel „Bio“ erhalten. Dabei sind Bio-Samen samenfest, was Ihnen die Möglichkeit gibt, die Pflanzen selbst weiter zu vermehren. Sie können also theoretisch von einem Tütchen Bio-Saatgut Tomaten ein Leben lang Tomaten anbauen.

Bio-Saatgut braucht eine lange Zuchtzeit. Inklusive des Zulassungsverfahrens können zwischen fünf und 15 Jahren vergehen, bevor die Bio-Samen als Bio zugelassen sind. Dadurch kommen die etwas höheren Preise zustande, die aber durch die vielen Vorteile durchaus berechtigt sind.

Bei Bio-Samen geht es vor allem um die Pflanzengesundheit. Das funktioniert auch sehr gut ohne Pestizide und künstlichen Dünger, denn das Saatgut setzt schon bei der Züchtung auf eine natürliche Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge. Die Pflanzen können Nährstoffe aus dem Boden besser aufnehmen und verwerten. Die Blumen, Kräuter und Gemüsesorten lernen schon im „Kindergarten“ mit den natürlichen Umweltbedingungen klar zukommen und sind deshalb auf die Voraussetzungen in Ihrem Garten oder auf dem Balkon angepasst. Typische Eigenschaften werden bewahrt. Außerdem ist Saatgut aus Bio-Anbau mehr auf Geschmack ausgerichtet. Trotzdem müssen Sie auf eine gute Ernte nicht verzichten.

Und nicht zuletzt wird die Natur durch Bio-Samen geschont, denn die Gewinnung von Bio-Saatgut geschieht nach ökologischen Gesichtspunkten und verzichtet auf den Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln. Die Sorten sind nicht gentechnisch verändert. Besonders alte Sorten sind unter den Angeboten von Bio-Samen zu finden. Es werden aber auch viele neue Sorten angeboten, die dem Wunsch nach einer hohen Artenvielfalt entgegen kommen. Samenfest. Robust und vermehrbar sind Bio-Samen eine gute Wahl für das Gemüse, die Kräuter und Blumen in Ihrem Garten.

Blumenzwiebeln fürs Paradies auf Erden

Was wäre ein Garten oder ein Balkon ohne Blumen? Blumenzwiebeln sind kleine Kraftwerke. In der Zwiebel sammeln sich die Vorräte, aus denen übers Jahr die verschiedensten Blumen wachsen. Bekannt sind Blumenzwiebeln vor allem durch Tulpen, Gladiolen oder Traubenhyazinthen. Aber auch Ranunkeln, Fressien oder Schneeglöckchen wachsen aus Blumenzwiebeln. In den Zwiebeln sind alle Nährstoffe vorhanden, die die Blume zum Wachsen benötigt. Einige Blumenzwiebeln sind keine richtigen Zwiebeln, werden aber trotzdem dazu gezählt. Dazu gehört zum Beispiel die Dahlienknolle. Blumenzwiebeln können Sie einfach an den gewünschten Platz stecken. Je nach Wachstumsperiode werden Sie bald die schönsten Blumen im Beet haben.

Blumenzwiebeln können Sie sehr unkompliziert pflanzen. Selbst als Gartenlaien erhalten Sie die schönsten Blüten aus den kleinen Vorratsspeichern. Günstig ist es, wenn Sie die Blumenzwiebeln in Gruppen pflanzen. Zum einen geben die Pflanzen sich gegenseitig Halt, zum anderen wirken einzelne Blumen meist etwas verloren. In der Gruppe erhalten Sie einen wunderschönen Farbtupfer. Die Zwiebeln und Knollen lassen sich gut im Blumenbeet arrangieren und können Lücken ausfüllen.

Blumenzwiebeln sollten nicht in zu nassen Boden gesetzt werden, da sie dort meist faulen. Der Boden sollte wasserdurchlässig und gut gelockert sein. Damit der Boden durchlässiger wird, können Sie auch etwas Sand einarbeiten. Blumenzwiebeln benötigen nicht immer direkte Sonne. Einige wachsen auch im Halbschatten. Setzen Sie die Zwiebeln etwa drei Mal so tief, wie sie groß sind. Eine Zwiebel mit einem Durchmesser von 5 cm wird etwa 15 cm tief gepflanzt.

Nicht jede Blumenzwiebel müssen Sie zum Überwintern ausgraben. Zwiebeln von Tulpen, Schneeglöckchen, Traubenhyazinthen oder Narzissen dürfen im Boden überwintern. Knollen und Zwiebeln von Blumen, die erst im Sommer blühen wie Dahlien, Gladiolen oder Callas sollten Sie ausgraben und kühl und trocken bis zum Frühjahr lagern.

Steckzwiebeln – für eine schnelle Zwiebelernte

Wenn Sie Zwiebeln im Garten anbauen möchten und nicht warten wollen, bis der Zwiebelsamen aufgegangen ist, sollten Sie Steckzwiebeln verwenden. Steckzwiebeln sparen Ihnen viel Zeit zwischen Pflanzung und Ernte. Bereits im März können Sie die ersten Steckzwiebeln ins Beet bringen. Die vorgezogenen Zwiebeln verkürzen aber nicht nur die Wartezeit, sie sind auch pflegeleichter. Einige Sorten können Sie bereits im August ins Beet bringen und haben so schon im Juni frische Zwiebeln aus dem eigenen Garten. Die Wintersteckzwiebeln überwintern im Beet. Sommersteckzwiebeln können Sie dann ab Ende Juli bis in den September frisch für Ihre Küche ernten.

Für den Anbau der Zwiebeln brauchen Sie einen sonnigen Standort. Wie alle Zwiebeln möge auch Steckzwiebeln keine nassen Füße. Der Boden sollte deshalb durchlässig und locker sein. Schwere Böden können Sie mit etwas Sand auflockern.

Steckzwiebeln gibt es in vielen Sorten, die sich zum einen durch den Geschmack aber auch durch die Farbe unterscheiden. Irrtümlicher Weise wird oft angenommen, dass rote Zwiebeln schärfer sind als gelbe oder weiße Steckzwiebeln. Es ist genau anders herum. Abhängig von der Sorte haben rote Steckzwiebeln eher eine milde Schärfe und einen leicht süßlichen Geschmack. Sie eignen sich bestens für frische, knackige Salate. Die gelben Steckzwiebeln haben oft einen höheren Schärfegrad. Doch auch da spielen Sorte und Anbau eine Rolle.

In unserem Angebot finden Sie verschiedene Sorten an Steckzwiebeln. Ob rote, gelbe oder weiße Zwiebeln, Schalotten, Bio-Steckzwiebeln oder Knoblauch, in unserem Sortiment können Sie sich die für Sie passende Zwiebelsorte auswählen. Bei der Auswahl der Steckzwiebeln achten wir auf feste Zwiebeln, die für Qualität stehen. Auch Bio-Steckzwiebeln, die heute immer beliebter werden, gehören zu unserem Angebot.

Pflanzkartoffeln von mehlig bis fest kochend

Nichts geht über Kartoffeln aus dem eigenen Garten oder vom Balkon. Wenn die ersten, goldgelben Knollen auf dem Teller liegen, braucht es nicht viel für einen Hochgenuss. Oft reichen schon Leinöl, Quark und Leberwurst, um die neuen Kartoffeln zu genießen. Dann hat sich die Gartenarbeit gelohnt.

Pflanzkartoffeln gibt es in vielen verschiedenen Sorten, die sich nach ihren Eigenschaften und dem Geschmack aber auch dem Aussehen unterscheiden. Denn inzwischen gibt es nicht mehr nur gelbe Kartoffeln. Ein echtes Highlight auf dem Teller sind besonders Sorten wie der Blaue St. Galler oder die Blue Congo, die durch ihre Farbe Aufmerksamkeit erregen. Aber auch das Bamberger Hörnchen ist etwas fürs Auge.

Bei der Auswahl des Kartoffel Saatgutes sollten Sie aber auch auf die Erntezeit der Sorte achten oder auf die Kocheigenschaften. Gerade Letztere entscheiden über den Einsatz der Kartoffel. Während festkochende Kartoffelsorten für Salate oder den Einsatz als Pellkartoffeln sehr gut geeignet sind, sind mehlig kochende Kartoffeln eher für die Verarbeitung zu Kartoffelmus, Klöße oder Kartoffelsuppen geeignet. Günstig ist es also, wenn Sie verschiedene Pflanzkartoffeln anbauen, um für alle Gerichte gerüstet zu sein. Mit den gesunden Knollen können Sie locker von der Vorspeise bis zum Dessert alles kreieren.

Möchten Sie im Garten oder Pflanzkübel Kartoffeln anbauen, brauchen Sie nicht viel beachten. Hochwertige Pflanzkartoffeln mit einer hohen Keimkraft sind die Voraussetzung für eine reiche Ernte. Je nach Sorte können Sie schon im März oder April die Knollen in den Boden bringen. Dieser sollte gut aufgelockert sein. Wichtig ist beim Setzen von Pflanzkartoffeln der Abstand, da Kartoffeln viel Platz benötigen. Haben Sie keinen Garten, können Sie das Kartoffel Saatgut auch auf dem Balkon in einen großen Pflanzkübel setzen. Möchten Sie die Kartoffeln lagern, sollten Sie sich für Pflanzkartoffeln entscheiden, die dafür geeignet sind. Sehr frühe Sorten lassen sich nicht gut lagern. Diese müssen Sie zeitnah verbrauchen.

Oft wird die Frage gestellt, ob auch Speisekartoffeln als Saatkartoffeln genutzt werden können. Davon sollten Sie lieber Abstand nehmen, denn nur Saatkartoffeln und Pflanzkartoffeln sind auf Krankheitserreger kontrolliert. Speisekartoffeln bringen auch nur einen viel geringeren Ertrag und sind oft mit Keimstop behandelt, sodass sie gar nicht erst keimen.

Anzucht- und Gartenzubehör – leichter geht immer

Ohne die kleinen Helfer im Garten und auf dem Balkon sind viele Arbeiten schwerer und mühseliger. Anzucht- und Gartenzubehör erleichtert Ihnen die Arbeit und unterstützt Sie beim Anbau von Gemüse, Blumen, Kräutern und Kartoffeln. Gerade die kleinen, fast unscheinbaren Dinge sind es, die im Garten unentbehrlich sind.

Schon wenn es draußen noch frostig ist, benötigen Sie das erste Gartenzubehör. Anzuchtsets sind nicht nur für Gartenanfänger eine gute Möglichkeit, Pflanzen auf der Fensterbank oder im Gewächshaus vorzuziehen. Die Sets für die Anzucht beinhalten alles, was Sie für den Start benötigen. Die Anzuchtschalen und -töpfe passen perfekt ineinander und sind ideal für die Pflanzenaufzucht. Sie brauchen nicht erst nach passenden Gefäßen und Untersetzern zu suchen, sondern haben alles in einem. Je nach Saatgut können Sie sich verschiedene Pikier- und Anzuchtschalen wählen. Das erleichtert Ihnen später auch das Auspflanzen der Gemüse- oder Blumenpflanzen.

Unser Angebot an Anzucht und Gartenzubehör umfasst aber auch den Winterschutz, das Zimmergewächshaus, Gartenscheren und Gartenbeleuchtung, Erde und Dünger oder Blumentöpfe. Damit sind Sie für viele Gelegenheiten gerüstet.

Beim Gartenzubehör ist besonders Qualität wichtig, die für eine lange Haltbarkeit sorgt. Hochwertige Materialien und korrekte Verarbeitung sorgen außerdem für eine effektive und optimale Funktion. Damit haben Sie länger Freude am Gartenzubehör. Die Lebensdauer können Sie mit der richtigen Pflege noch verlängern.

Anzuchtsets und Gartenzubehör benötigen Sie fast das ganze Jahr im Garten, auf dem Balkon oder im Zimmergewächshaus. Gerade für die Zeit der Pflanzenanzucht lohnt es sich, wenn Sie ausreichend Anzuchtschalen, Kokos-Quelltabletten, Zimmergewächshäuser und mehr zur Verfügung haben. Über die Gartenzeit im Sommer sind Schutznetze, Folien und Bastknäule zum Anbinden sehr wichtig.

Bei Samenhaus Müller erhalten Sie ein breites Angebot an nützlichen Dingen, die Ihnen die Garten- oder Balkonarbeit erleichtern, für den Schutz der Pflanzen sorgen und die Ernte schneller von der Hand gehen lassen.

nach oben