Schmetterlingstreffpunkt | Blumenmischung von Quedlinburger

Schmetterlingstreffpunkt

Ich bin unwiderstehlich für Schmetterlinge

Hersteller:Quedlinburger Saatgut

Artikelnummer: 2972040-qb

EAN: 4014352720406

Verfügbarkeit: sofort lieferbar *

Haltbarkeit:min. 01/2021

Inhalt:100 g / ausreichend für ca. 100 m²

4,95
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Grundpreis: 4,95 € / 100 Gramm
 
Kaufen
* gilt für Stück am Lager,
Lieferzeit für größere Mengen:
7-8 Tage
Artikel weiterempfehlen
zurück zur Übersicht

Schmetterlingstreffpunkt

Schmetterlinge sind nicht nur eine Naturschönheit, sie sind auch nützliche Bestäuber von Blüten. Bei der Nektarsuche sind Schmetterlinge nicht sehr wählerisch, allerdings legen sie ihre Eier an spezifischen Pflanzen ab. Unsere vorwiegend einjährige Blumenmischung soll für Schmetterlinge hauptsächlich Blüten zum Nektar sammeln bieten und im geringen Umfang Nährpflanzen für die Nachkommenschaft (Raupen) von bspw. Schwalbenschwanz sein. Helfen Sie den Schmetterlingspopulationen und schaffen Sie mit naturnahen Gärten kleine Lebensräume. Blüten zugunsten der Schmetterlinge nicht schneiden! Im Herbst die abgeblühte Zierpflanzenmischung nicht umbrechen, abgestorbene Halme dienen vielen Insekten als Schutz zur Überwinterung. Wuchshöhe 40 - 80 cm.

Aussaat
Ab April bis Ende Juni an einem sonnigen Standort. Die Samen 0,5 - 1 cm flach bzw. breitwürfig oder alternativ in Reihen mit einem Abstand von ca. 30 cm aussäen. Die Keimung erfolgt bei Bodentemperaturen zwischen 12 und 18 °C innerhalb von 10 - 14 Tagen.

Aussaatmenge
ca. 1,0 g/m²

Das Saatbeet sollte tiefgründig, locker und unkrautfrei sein. Weiterhin das Saatbeet vor der Aussaat glatt harken, so dass eine feinkrümelige Struktur entsteht. Samen nach der Aussaat leicht in den Boden einarbeiten, dann den Boden andrücken und vorsichtig angießen. Der Boden sollte mindestens 1 -2 cm tief durchnässt sein. Aussaathilfe: Vermischen Sie die Samen mit Sand, Sägespäne o.ä. - das erleichtert die Aussaat, da die Samen nicht so dicht nebeneinander fallen und dadurch ausreichend große Aussaatabstände gewährleistet werden. Weiterhin ist der Sand auch nach der Aussaat noch lange sichtbar, das erleichtert Pflegearbeiten am Beet.

Blüte
Die Saatmischung "Schmetterlingstreffpunkt" blüht ca. ab Ende Juni bis Oktober.

Pflege
Die meisten Gartenböden sind nährstoffreich, eine Düngung wird nicht empfohlen.

Zusammensetzung
Adonis aestivalis - Adonisröschen, Cosmos bipinnatus - Cosmee, Agrostemma githago - Kornrade, Amaranthus - Fuchsschwanz, Centaurea cyanus - Kornblume, Lobularia maritima - Steinkraut, Cynoglossum amabile - Chines. Vergissmeinnicht, Anthriscus cerefolium  - Kerbel, Daucus carota - Möhre, Borago officinalis - Borretsch, Callistephus chinensis  - Aster,  Matricaria chamomilla  - Kamille, Ipomea purpurea  - Winde, Delphinium ajacis - Rittersporn, Calendula officinalis  - Ringelblumen, Echium plantagineum - Natternkopf,  Eschscholzia californica - Kalifornischer Mohn, Gaillardia aristata - Kokardenblume, Helianthus annus - Sonnenblume, Lavatera trimestris - Malve, Nemophila menziesii - Liebeshainblume, Papaver rhoeas - Klatschmohn, Phacelia tanacetifolia b. - Bienenfreund, Phlox paniculata - Sommerphlox, Gypsophila elegans - Schleierkraut, Reseda odorata - Reseda, Echinacea - Sonnenhut,  Scabiosa - Skabiose,  Tagetes - Studentenblume, Tropeolum majus – Kapuzinerkresse u. a.


Inhalt
100 g / ausreichend für ca. 100 m²

Zu diesem Artikel liegen keine Kundenbewertungen vor.

1798

Nur für kurze Zeit im Sortiment

Weitere interessante Artikel

Unsere Empfehlungen der Saison

nach oben