Japanische Stängelbohne Edamame (Sojabohne) | Bio-Sojabohnensamen von Saflax
Japanische Stängelbohne Edamame (Sojabohne) | Bio-Sojabohnensamen von Saflax

Bio-Japanische Stängelbohne Edamame (Sojabohne)

Knackig nussige Snackalternative
Reich an Omega-3-Fettsäuren und Vitaminen

Hersteller:Saflax

Artikelnummer: 18741-sa

EAN: 4055473187419

Verfügbarkeit: sofort lieferbar *

Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-006

Inhalt:8 Korn

4,25
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
 
Kaufen
* gilt für Stück am Lager,
Lieferzeit für größere Mengen:
7-8 Tage
Artikel weiterempfehlen
zurück zur Übersicht
Bio-Japanische Stängelbohne Edamame
Glycine max (L.) Merr.

Edamame weisen im Unterschied zur reifen Sojabohne eine leuchtend grüne Farbe und eine weiche Konsistenz auf. In japanischen Izakaya (Kneipen) sind die kleinen grünen Bohnen eine beliebte Beilage zum Bier und auch die deutschen Sushi Bars bieten sie mittlerweile gerne an.

In der Küche
Die noch leicht unreifen, grünen und mit Härchen versehenen Hülsen werden am besten mit ihrem Stiel 5 bis 8 Minuten in sprudelndem Wasser gekocht. Anschließend gibt man sie in eine Schale und bestreut sie mit Meersalz und / oder Gewürzen wie Chili oder Knoblauch. Nur die sich im Inneren der Hülsen befindenden grünen Sojabohnen werden gegessen; die Fruchtwand der Hülsen selbst nicht. Die weichen Bohnen drückt man mit den Fingern aus der Hülse oder saugt sie mit dem Mund heraus. Edamamebohnen können Sie zu einem leckeren grünen Püree verarbeiten und als exotische Beilage zu Fleisch oder Fisch servieren. Sie sind auch eine knackige Einlage für Eintöpfe und Suppen. Mit ihrem aromatischen Biss passen die Bohnen zudem hervorragend zu frischen Salaten. Naturstandort: Die Japanische Stängelbohne stammt natürlich aus Japan, ist aber mittlerweile in Asien verbreitet und selbst in Deutschland wird sie bereits in kleinen Mengen angebaut.

Anzucht
Sie können die Pflanzen ab März in Töpfen auf einer sonnigen Fensterbank vorziehen. Im Freiland erfolgt die Aussaat dann ab Mai, wenn keine Fröste mehr zu erwarten sind Halten Sie einen Pflanzenabstand von 5 bis 10 Zentimetern zwischen den Samen und von 30 bis 50 Zentimetern zwischen den Reihen . Setzen sie jeweils 2 Samen circa 3 bis 4 Zentimeter tief in das Pflanzloch. Bedecken Sie die Samen mit Erde und unterfüttern Sie die Auspflanzung mit Kompost. Da die Bohnen bei Vögeln beliebt sind, sollte das frisch gesäte Beet unbedingt vor Vogelfrass geschützt wer-den. Den späteren Ertrag können Sie durch die Untermischung von stickstofffixierenden Knöllchenbakterien bereits bei der Aussaat erhöhen. Der in Japan im Boden vorhandene Rhizobienstamm kommt in Europa nicht vor, kann aber über spezialisierte Shops bezogen werden.

Standort
Als Starkzehrer gedeiht die Pflanze am besten auf tiefgründigen, nährstoffreichen Böden mit einem guten Wasserspeichervermögen an einem sonnigen Platz im Gemüsebeet.

Pflege
Die Pflanze benötigt regelmäßig Wasser und von Beginn an Nährstoffe. Wässern Sie großzügig, vor allem an heißen Tagen, aber vermeiden Sie Staunässe. Regelmäßiges Entfernen von Unkraut und Auflockern des umliegenden Erdreichs danken die Pflanzen mit einem höheren Ertrag und Aroma. Versorgen Sie die Pflanzen nach der Auspflanzung regelmäßig mit BIO-Gemüsedünger. Von der Pflanzung bis zur Ernte dauert es erfahrungsgemäß circa 2 bis 3 Monate.

Im Winter
Edamame ist nicht winterhart und wird jährlich neu ausgesät.


Inhalt
8 Korn

Zu diesem Artikel liegen keine Kundenbewertungen vor.

264

Nur für kurze Zeit im Sortiment

Weitere interessante Artikel

Unsere Empfehlungen der Saison

nach oben