Frühlingszwiebel Weißer Lissabonner | Bio-Frühlingszwiebelsamen von Saflax
Frühlingszwiebel Weißer Lissabonner | Bio-Frühlingszwiebelsamen von Saflax

Bio-Frühlingszwiebel Weißer Lissabonner

Vergessen Sie Frühlingszwiebeln aus dem Supermarkt

Hersteller:Saflax

Artikelnummer: 18601-sa

EAN: 4055473186016

Verfügbarkeit: sofort lieferbar *

Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-006

Inhalt:150 Korn

3,95
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
 
Kaufen
* nur noch Stück am Lager
Artikel weiterempfehlen
zurück zur Übersicht
BIO - Frühlingszwiebel - Weißer Lissabonner
Allium cepa

Vergessen Sie Frühlingszwiebeln aus dem Supermarkt

Wissenswertes
Weißer Lissabonner ist eine traditionelle, schnell wachsende Salatzwiebel mit einem langen, weißen Stiel. Ihr Geschmack ist deutlich ausgeprägter als bei den üblichen Frühlingszwiebeln aus dem Supermarkt. Frühlingszwiebeln sind mehrjährige, horstbildende Pflanzen, die eine Wuchshöhe zwischen 30 und 80 Zentimeter erreichen. Im Vergleich zu herkömmlichen Speisezwiebeln sind ihre Zwiebeln nicht klar vom Laub abgegrenzt.

In der Küche
Ihre Frühlingszwiebeln sind circa drei Monate nach der Aussaat erntebereit. Bei der Ernte wird die ganze Pflanze aus der Erde gezogen. Alternativ können Sie nur die grünen Teile der Pflanze abschneiden und die winzigen Knollen in der Erde lassen. So können Sie schon nach drei bis vier Wochen erneut ernten. Wenn Sie mindestens 2,5 Zentimeter Grün an der Pflanze lassen, wachsen die Frühlingszwiebeln weiter und bilden dickere Knollen aus. Verwendet wird in der Küche zumeist das aromatische Laub. Es wird als Rohkost verwendet, in Salate geschnitten oder zum Verfeinern von Suppen und Quark kurz vorm Servieren über die Gerichte gestreut – so behalten die Zwiebeln ihren aromatischen Geschmack. Frühlingszwiebeln eignen sich auch hervorragend zu einem Thai-Curry und anderen östlichen Gerichten. Dabei sollten sie nicht zu lange oder zu heiß gebraten oder gedünstet werden, denn die sensiblen Stängel verlieren sonst schnell an Aroma oder verbrennen. Frühlingszwiebeln sind empfindlicher als Speisezwiebeln. Im Kühlschrank sind sie circa eine Woche haltbar. Danach wird ihre Knolle holzig und die grünen Stängel welk.

Naturstandort
Ihr Ursprung liegt im Orient und über Russland hat sie sich nach Europa verbreitet.

Anzucht
Säen Sie ab Februar bis Juli in gut gelockerter Erde in feinen Linien circa einen Zentimeter tief sowie einem Abstand von circa 3 Zentimetern zwischen dem Saatgut und 25 Zentimetern zwischen den Reihen. Es dauert je nach Bodentemperatur zwei bis drei Wochen bis zur Keimung. Sobald die Pflanzen etwas größer sind, werden die Sämlinge auf den entsprechenden Abstand vereinzelt.

Standort
Frühlingszwiebeln lieben leichte und sandige Erde. Schwerer Böden führen schnell zu Staunässe. Nur bei längerer und warmer Witterung ohne Regen sollte zusätzlich gegossen werden. Zudem bevorzugt die Frühlingszwiebel volle Sonne, um ein intensives Zwiebelaroma zu entwickeln.

Pflege
Frühlingszwiebeln sind Schwachzehrer. Düngen Sie wenn überhaupt nur sparsam, denn eine hohe Nährstoffversorgung führt zu einem faden Geschmack.

Im Winter
Für eine noch frühere Ernte können Sie Frühlingszwiebeln auch schon im Herbst aussäen. Frühlingszwiebeln haben kein Problem mit Frost und Schnee. Zum Frühling können die Zwiebelgewächse direkt mit ihrem Wachstum beginnen und erreichen so schneller die Erntegröße.
Inhalt
150 Korn

Zu diesem Artikel liegen keine Kundenbewertungen vor.

15

Nur für kurze Zeit im Sortiment

Weitere interessante Artikel

Unsere Empfehlungen der Saison

nach oben