Beerensamen (Obstsamen) | Samenhaus Müller | Samenhaus Samen & Sämereien
Filter

Obstsamen Beerensamen

Beeren für Garten, Balkon und Terrasse

Beeren können Sie überall aussäen. Haben Sie keinen Garten, reicht auch ein großer Pflanzkübel auf dem Balkon. Beeren sind lecker, gesund und das perfekte Obst zum Naschen. Ob Erdbeeren, Andenbeeren, Inkapflaume oder Physalis, die kleinen Früchte sind echte Vitaminbomben, die Sie gleich von der Pflanze weg essen können oder für leckere Rezepte verwenden. Die kleinen süßen Früchtchen sind oft pflegeleicht und können mühelos kultiviert werden.

41 Ergebnisse gefunden in Beerensamen

Beeren aus der ganzen Welt

Beeren wachsen fast überall auf der Welt und viele davon können Sie auch im eigenen Garten, auf Balkon oder Terrasse anbauen. Allerdings ist botanisch nicht alles das, was wir als Beeren bezeichnen, wirklich eine Beere. So ist die Erdbeere eine Sammelnussfrucht.

Viele Beeren aus fremden Ländern können Sie bei uns anbauen, auch wenn sie nicht winterhart sind. Die Beeren tragen im gleichen Jahr. Steht Ihnen ein warmes Gewächshaus zur Verfügung, lässt sich so manche Beere auch überwintern.

Der richtige Standort für Beeren

Beeren lieben einen sonnigen und warmen Platz. Optimal ist es, wenn der Platz etwas geschützt liegt. Der Boden soll locker, nährstoffreich und tiefgründig sein. Eine Boden, der sich leicht erwärmt, ist vorteilhaft. Den Standort sollten Sie nach der jeweiligen Beerensorte wählen, da jede Beere etwas andere Anforderungen an ihren Lieblingsplatz hat.

Viele Beeren können Sie in Mischkultur anbauen. Besonders Kräuter haben mit ihren ätherischen Ölen oft einen positiven Effekt und vertreiben Schädlinge.

Darauf sollten Sie beim Beeren-Anbau achten

Beeren, die ihren Ursprung in warmen Ländern haben, sollten Sie auf der Fensterbank schon vorziehen, denn oft haben diese Pflanzen eine lange Vegetationsperiode und müssen schon früh ausgesät werden. Die Jungpflanzen kommen dann nach den letzten Nachtfrösten ins Freie. Wichtig ist ausreichend Abstand zwischen den Beeren-Pflanzen. Während bei Erdbeeren ein Abstand von etwa 25 Zentimeter zwischen den Pflanzen genügt, benötigen Andenbeeren mindestens 80 Zentimeter. Sie sollten deshalb der Beschreibung auf der Verpackung folgen.

Brauchen Beeren viel Pflege?

Meist reicht es, wenn Sie die Fläche zwischen den Zeilen unkrautfrei und locker halten und die Beeren regelmäßig gießen. Gerade für Beeren ist es vorteilhaft, wenn Sie zwischen den Zeilen mulchen. Das hält den Boden feucht und locker und reduziert das Unkraut. Außerdem verschmutzen tiefhängende Beeren nicht so sehr, wenn sie auf dem Mulchmaterial aufliegen können.

Beeren in der Küche

Beeren sind kleine Köstlichkeiten. Sie können Erdbeeren, Andenbeeren und all die anderen Beeren vielfältig verwenden. Am leckersten schmecken sie natürlich von der Pflanze in den Mund. Aber auch als Dessert, Kuchen oder in verschiedenen Drinks sind die Beeren einfach nur köstlich. Dabei haben Beeren viele Vitamine und Mineralstoffe, die für eine gesunde Ernährung wichtig sind. Die kleinen Powerpakete haben oft mehr Vitamin C als Zitrusfrüchte. Beeren sind echte Superfoods.