Winterschutz | Samenhaus Müller | Samenhaus Samen & Sämereien
Filter

Anzucht & Gartenzubehör Winterschutz

Winterschutz, damit Ihre Pflanzen gut durch den Winter kommen

Nicht jede Pflanze ist winterhart und kommt ohne Schutz durch die kalte Jahreszeit. Für viele Pflanzen genügt ein Winterschutz, der über die Pflanze gelegt wird. Die Pflanze muss dabei nicht in Wintergärten gebracht werden, sondern kann im Freien überwintern. Mit dem Winterschutz für Wurzeln und Stämme werden Bäume, Pflanzen und Exoten effektiv gegen Frost geschützt.

36 Ergebnisse gefunden in Winterschutz

Gut eingepackt ist halb überwintert

Nicht jede Pflanze kommt ohne Schutz gut durch den Winter. Viele vertragen zwar ein paar Minusgrade, ist der Winter aber erst einmal richtig im Gange, lassen sie schnell die Köpfe hängen. Ein Winterschutz kann dann Ihre Pflanzen ohne großen Aufwand gut durch den Winter bringen.

Winterschutz gibt es in vielen Ausführungen. Jute, Vlies oder Kokos sind beliebte Materialien, die effektiv die Kälte abhalten können. Bei vielen Pflanzen reicht es aus, das Wurzelwerk zu schützen. Meist geschieht das mit Mulchmaterial oder durch Anhäufeln von Erde. Einige Pflanzen benötigen aber etwas mehr Schutz. Pflanzenschutzmatten für den Wurzelbereich sowie Pflanzschutzhauben aus verschiedenen Materialien bieten dann einen optimalen Schutz.

Winterschutz für Pflanzen – welcher ist der Beste?

Ob Sie Vlies, Kokos, Jute oder ein anderes Material verwenden, hängt von vielen Faktoren ab. Jedes Material hat seine Vorteile. Jute hat durch seine raue Oberfläche die Eigenschaft, Schnee aufzufangen. Schnee isoliert hervorragend gegen Kälte und reduziert die Verdunstung. Doch auch ohne Schnee ist Jute ein guter Kälteschutz.

Besonders häufig wird Vlies eingesetzt. Das spezielle Pflanzenvlies ist wärme-isolierend, wasserdurchlässig und lichtdurchlässig. Außerdem besteht ein guter Verdunstungsschutz. Besonders der Verdunstungsschutz ist beim Winterschutz wichtig. Viele Pflanzen erfrieren nicht, sie vertrocknen einfach, weil kalter Wind bei Frösten dem Boden aber auch der Pflanze Wasser entzieht. Mit einem guten Pflanzenvlies, welches Sie einfach um die Pflanze wickeln, unterbinden Sie das.

Kokosmatten und Kokosscheiben sind vor allem im Bereich der Wurzeln als Winterschutz für Pflanzen zu finden. Kokos verfügt über sehr gute Isolationseigenschaften und schützt gegen Frost und Kälte. Als Matte eignet sich das Material hervorragend für Stämme von Jungbäumen.

Was es sonst noch an Winterschutz gibt

Winterschutz gibt es in zahlreichen Ausführungen. Neben Matten von der Rolle gibt es auch fertige Hauben, die Sie nur noch über die Pflanze ziehen brauchen. Die Hauben gibt es in verschiedenen Größen, die Sie entsprechend der Pflanzengröße auswählen können. Mit Kordeln lassen sich die Matten und Hauben einfach befestigen. Aber nicht zu jeder Zeit sind die Matten notwendig.

Im Frühjahr, wenn die ersten Pflanzen nach Draußen kommen, bieten sich Pflanzenschutzhauben aus Kunststoff für einen Frostschutz an. Die Hauben bieten nicht nur Schutz vor Kälte, in ihnen entwickelt sich auch ein Treibhausklima, welches den Pflanzenwuchs anregt. Für die ersten Tomaten gibt es eine Tomaten-Schlauchfolie, die auch nach der Frostzeit ein optimales Mikroklima für die Pflanzen schafft und Regen und Sturm abhält.