Bataviasalat Teide (rot) und Leny (grün) Saatbänder | Bataviasalatsamen von Kiepenkerl
Bataviasalat Teide (rot) und Leny (grün) Saatbänder | Bataviasalatsamen von Kiepenkerl

Bataviasalat Teide (rot) und Leny (grün) Saatbänder

Hersteller:Kiepenkerl

Artikelnummer: 2464

EAN: 4000159024649

Verfügbarkeit: sofort lieferbar *

Haltbarkeit:min. 01/2020

Inhalt:2 x 2,5 m Saatband

4,99
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Grundpreis: 24,95 € / 100 Gramm
 
Kaufen
* nur noch Stück am Lager
Artikel weiterempfehlen
zurück zur Übersicht

Bataviasalat Bataiva Salat 'Teide' & 'Leny'
Lactuca sativa

Diese beiden schoßfesten Batavia-Salate eignen sich für den Anbau im Freiland vom Frühjahr bis zum Herbst. `Teide´ bildet einen lockeren Kopf mit knackig- festem Inneren und zarten, „butterigen“, intensiv roten Außenblättern. Die Sorte ist widerstandsfähig gegen ungünstige Witterung und tolerant gegen Falschen Mehltau. ´Leny´ hat einen besonders leckeren, nussig- aromatischen Geschmack. Er bildet einen sehr großen, locker gefüllten Kopf aus knackigen Blättern. Die Sorte hat eine natürlicher Resistenz gegen die Grüne Salatblattlaus (Nasonovia ribisnigri) und gegen Falschen Mehltau (Rassen 1-16, 19 21).

Tipp:
Die Abdeckung mit Vlies schützt die ersten Aussaaten vor Spätfrösten. Legen Sie das Saatband in etwa 1 cm tiefen Rillen aus. Schließen sie die Rillen und halten Sie die Saat feucht. Reihenabstand ca. 30 cm. Ein Ausdünnen in der Reihe ist nicht nötig, da die Samen bereits im richtigen Abstand auf dem Saatband liegen.

Aussaat:
Frühbeet Freiland E. März bis Juli (Gewächshaus / Freiland)
Pikieren bald nach Aufgang in Töpfe, im Freiland vereinzeln

Keimung:
8 bis 14 Tage bei 12 bis 15 °C

Pflanzabstand:
30 cm Reihenabstand

Ernte:
Mai bis Oktober

Standort:
Batavia-Salate benötigen nährstoffreiche, humose Böden mit gutem Wasserspeichervermögen in sonniger Lage.



Inhalt
2 x 2,5 m Saatband

Zu diesem Artikel liegen keine Kundenbewertungen vor.

13

Nur für kurze Zeit im Sortiment

Weitere interessante Artikel

Unsere Empfehlungen der Saison

nach oben