BIO Möhre Herbstkönig
4,65 € *
Inhalt 1 Stück
* inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
sofort lieferbar gilt für 8 Stück am Lager.

BIO Möhre Herbstkönig

Späte Möhre für wärmende Wintersuppen

  • Hersteller:Saflax
  • Artikelnummer:18501-sa
  • EAN:4055473185019
  • ${ $translate("cnTheme::Template.templateOekoControl") }: DE-ÖKO-006
  • Inhalt:1000 Korn
  • Eigenschaft:Samenfest
${ $translate("cnTheme::Template.singleBIO") }${ $translate("cnTheme::Template.nachEGOekoVerordnung") }

Saatgut aus Betrieben, die nach den Richtlinien der biologischen Landwirtschaft arbeiten.

Inhalt Inhalt1000 Korn

Aus wieviel Einzelteilen besteht dieser Artikel.

${ $translate("cnTheme::Template.singleItemCalender") }
Icon${ $translate("cnTheme::Template.Aussat") }
  • Jan.
  • Feb.
  • Mär.
  • Apr.
  • Mai
  • Jun.
  • Jul.
  • Aug.
  • Sep.
  • Okt.
  • Nov.
  • Dez.
Beschreibung
BIO - Möhren - Herbstkönig
Daucus carota subsp. sativus

Späte Möhre für wärmende Wintersuppen

Wissenswertes
Die Sorte Herbstkönig reift im Herbst, kann aber im Boden gelassen und bei Bedarf auch durch den größten Teil des Winters gezogen werden. Sie ist zudem sehr gut lagerfähig.

In der Küche
Lassen Sie die Möhren möglichst lange im Boden und ernten Sie, wenn sich die Blattspitzen gelb oder rot verfärben. Nur gesunde und vollreife Möhren sollte man einlagern. Die Blätter werden dabei abgedreht oder drei bis fünf Zentimeter hoch abgeschnitten, die Karotten anschließend ungewaschen in Sand eingeschlagen und kühl in einem Keller mit hoher Luftfeuchtigkeit gelagert. Karotten werden am besten in Stücke, Rundungen oder Streifen geschnitten und roh für Dips verwendet oder in Salate gerieben. Sehr lecker sind Möhren auch gebraten oder geröstet. Für Suppen und Eintöpfe sind sie eine ideale Basis. Ein gesunder Snack sind auch getrocknete Möhren. Schneiden Sie gewaschenen Möhren in Scheiben und legen Sie sie anschließend in die Sonne oder zum Trocknen auf ein Blech im Backofen. Auch als Futter für Nager und andere Haustiere sind sie ideal.

Naturstandort
Der Ursprung der wilden Möhre wird im Norden Afrikas, in Vorderasien und in Südeuropa vermutet.

Anzucht
Säen Sie Frühe Möhren zwischen März und Juli und Späte Möhren zwischen Mitte Mai und Juli. Sorgen Sie von Beginn an für einen gut aufgelockerten Boden und ein mit Kompost unterfüttertes Saatbeet. Am besten säen Sie circa 3 Zentimeter tief in Reihen mit einem Reihenabstand von mindestens 30 Zentimetern und vier Zentimetern Abstand zwischen den einzelnen Wurzeln. Die ersten Samen sollten nach zwei bis vier Wochen keimen.

Standort
Möhren wachsen sehr gut auf sandig-lehmigen, lockeren und steinfreien Böden. Um sich optimal zu entwickeln, brauchen Karotten ausreichenden Standraum. Daher sollten Sie eng gesäte Wurzeln von Hand ausdünnen. Möhren profitieren besonders von Mischkulturen mit Bohnen, Erbsen, Zwiebeln, Knoblauch, Salaten, Tomaten, Paprika, Gurken, Zucchini, Mangold und Spinat. Karotten sollten frühestens nach drei Jahren erneut auf demselben Beet angebaut werden. Da sie gut auf Beeten mit wenig Unkrautdruck wachsen, sind Vorjahreskulturen wie Kartoffeln oder eine Gründüngung optimal. Zwiebeln als Pflanzpartner haben den zusätzlichen Vorteil, dass ihr Geruch die berüchtigte Möhrenfliege abschreckt.

Pflege
Sorgen Sie für ausreichende Bewässerung. Sobald die Köpfe der Möhren aus der Erde schauen, häufeln Sie die Karotten an, damit sie nicht grün werden.

Im Winter
Die Möhre ist zwar zweijährig, wird im Garten aber nur einjährig kultiviert.

Ähnliche Artikel

$(document).ready(function(){$(".swiper-button-prev");$(".swiper-button-prev"); $(".slider-box").each(function(a,b){ $(this).children().children(".swiper.carousel").addClass("swip"+a); $(this).children().children().children(".swiper-wrapper").addClass("wheel"+a); $(this).children().children(".swiper-button-prev").addClass("swiper-prev"+a);$(this).children().children(".swiper-button-next").addClass("swiper-next"+a); new Swiper(".swiper.carousel.swip"+a,{lazy:!0,slidesPerView:5,speed: 800, keyboard: {enabled: true,},spaceBetween:15,navigation:{nextEl:".swiper-next"+a,prevEl:".swiper-prev"+a},pagination:{el:".swiper-pagination",type: 'bullets',clickable: true,},breakpoints:{190:{slidesPerView:1,spaceBetween:15},480:{slidesPerView:2,spaceBetween:15},768:{slidesPerView:3,spaceBetween:15},1201:{slidesPerView:4,spaceBetween:15},1501:{slidesPerView:5,spaceBetween:15}}})})});

Andere Kunden kauften auch

$(document).ready(function(){$(".swiper-button-prev");$(".swiper-button-prev"); $(".slider-box").each(function(a,b){ $(this).children().children(".swiper.carousel").addClass("swip"+a); $(this).children().children().children(".swiper-wrapper").addClass("wheel"+a); $(this).children().children(".swiper-button-prev").addClass("swiper-prev"+a);$(this).children().children(".swiper-button-next").addClass("swiper-next"+a); new Swiper(".swiper.carousel.swip"+a,{lazy:!0,slidesPerView:5,speed: 800, keyboard: {enabled: true,},spaceBetween:15,navigation:{nextEl:".swiper-next"+a,prevEl:".swiper-prev"+a},pagination:{el:".swiper-pagination",type: 'bullets',clickable: true,},breakpoints:{190:{slidesPerView:1,spaceBetween:15},480:{slidesPerView:2,spaceBetween:15},768:{slidesPerView:3,spaceBetween:15},1201:{slidesPerView:4,spaceBetween:15},1501:{slidesPerView:5,spaceBetween:15}}})})});
$(document).ready(function(){var showPopupDelay = 7000;var showPopupLiveTime = 10;if(localStorage.last){if( (localStorage.last - Date.now() ) / (1000*60*60*24*showPopupLiveTime) >= 1){setTimeout(function() {$('#popup').modal('show');},showPopupDelay);localStorage.last = Date.now();}}else{setTimeout(function() {$('#popup').modal('show');},showPopupDelay);};localStorage.last = Date.now();$('.popup-modal .modal-close').click(function(e){$('#popup').modal('hide');});});